Aktuelles

Unsere Azubis aus dem Bereich Verkauf repräsentieren heute den EinLaden in der Markthalle.

Im Juli 2018 haben einige ProduktionsschülerInnen ihren Abschluss gemacht. Dazu hat am 2. Juli die HNA berichtet.

Nun hat im August das neue Schuljahr begonnen und wir heißen unsere ProduktionsschülerInnen herzlich willkommen. Viel Erfolg auf dem Weg zum Hauptschulabschluss!

Das Projekt „Sprachcafé für Mütter mit Kleinkindern“ wird seit Mai 2017 für insgesamt 20 Mütter mit Kleinkindern aus unterschiedlichen Ländern an zwei verschiedenen Standorten der Outlaw Kassel gGmbH angeboten. Aufgrund vieler Nachfragen wurden aus der anfangs angebotener einen Gruppe (5 Frauen) seit Februar 2018 zwei Gruppen mit unterschiedlichen Sprachniveaus. Das Projekt dauert jeweils drei Monate. In dieser Zeit werden neben dem Deutschunterricht, sozialpädagogische Inhalte wie Alltag in Deutschland, gesunde Ernährung, Erziehung, Mobilitätstraining, Vorstellung der Beratungsstellen etc. vermittelt.

Unsere Projekte stellen wir ab jetzt auch auf Facebook vor! Markieren Sie unsere Beiträge mit "gefällt mir".

Nach drei Monaten Umbau ist das Projekt LoLA zum 12. Durchgang in den neuen Räumen in der Reuterstraße 9 gestartet. Mit großem Einsatz der Teilnehmer und LoLA Kollegen, sowie der Kollegen aus der Holz–, Metall- und der Elektrowerkstatt wurden aus einem ehemaligen Lager die neuen LoLA Räume.

Wenn Sie bei Amazon einkaufen, können Sie uns über den Link
https://smile.amazon.de/ch/327-586-60182 unterstützen.

Bitte zum Blättern in eine Bildecke klicken.

Das haben einige Schüler der Produktionsschule am 17.05.2016 mit der Verschönerung unseres Freisitzes, unser Dank dafür geht an die GWG, eindrucksvoll bewiesen.

In unserer Produktionsschule finden die unterschiedlichsten Kulturen zusammen. Besonders das Gärtnern verbindet, da die meisten unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen, egal welcher Herkunft sie sind, das Arbeiten im Garten und/ oder Feld kennen. Wenn sie es nicht kennen, dann ist das aber auch nicht schlimm, da  Gärtnern meist selbsterklärend ist und  das Motto „Wissen kommt von Machen!“ sich hier aufs  Schönste  bewahrheitet.